Veranstaltungsplan


Große Sommerausstellung

Kartenbestellung

GROSSE SOMMERAUSSTELLUNG

„30 Jahre Oberbarnimer Kulturverein e. V. „….der kulturelle Gemischtwarenladen!?“

vom 01. Juli bis 02. August

Ein Verein ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Gleichgesinnten, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Für dieses Bündnis steht der Oberbarnimer Kulturverein in Bad Freienwalde.

In der Hoffnung auf eine Neuausrichtung der auseinander brechenden Kulturlandschaft in der Wendezeit von 1990 zwischen dem Ende der DDR und dem Neubeginn in der BRD hatten sich viele Künstler und Kulturschaffende gefunden, um am 11. April 1990 den Oberbarnimer Kulturverein e. V. ins Leben zu rufen. Das war der Beginn einer weit umfassenden Geschichte, indem der Verein im dreißigsten Jahr seines Bestehens zurück blickt und nochmals innehält, um all der vielfältigen Aufgaben zu erinnern und Kraft zu schöpfen für Neues.

Die große Saalausstellung im Konzertsaal von St. Georg vom 01. Juli bis 02. August 2020 wird die Geschichte des Oberbarnimer Kulturvereines in vielen Zeugnissen und Bildern verdeutlichen. Wir laden Sie zur Ausstellungseröffnung am 01. Juli 2020 um 16.00 Uhr ein,  mit uns zurück zu blicken und nach vorn zu schauen.

 

*****

02.08.2020, 16.00 Uhr

 Chor „Cantus Gaudia“ und

Torsten Riemann

Eintritt: 10,00 €

täglich geöffnet außer Freitag von 10 – 17 Uhr




Festlicher Ausklang der großen Sommerausstellung

Kartenbestellung

Chor "Cantus Gaudia" und Torsten Riemann

Eintritt: 10,00 €




Schwarzblond

Kartenbestellung

„Schwarzblond“ ist eine extravagante Mischung, bei der Glamour auf Pop trifft. Die beiden Künstler sind so originell wie einzigartig. Sie haben mit Ihrer Art von "Glamour Pop Entertainment" eine ganz eigene Schublade kreiert.

Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die elfenartige Babydoll Stimme von Monella Caspar bewegen sich in Dimensionen, die kontrastreicher nicht sein könnten. Songs zwischen Gänsehaut und Herzprickeln, Pop und Rock, Chanson und Kabarett lassen keine Gefühlsregung aus. Das Ganze präsentiert in ständig wechselnder, von Monella Caspar selbstentworfener Haute Couture und extravaganten Hutkreationen, die in ihrer Exklusivität und Einzigartigkeit ihres Gleichen suchen und einen Hauch von Revuecharakter aufkommen lassen.
Benny Hiller, der androgyne Latin Lover an den schwarz weißen Tasten, bringt mit glockenklaren sopranigen Höhen, hauchigen Popgesängen und frech-fröhlichen Comedyeinlagen sein Publikum zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten. Er ist Komponist und Texter der sehr melodischen, teilweise hitverdächtigen Songs.


Eintritt: 15,00 €

 

 

 




Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde

Kartenbestellung

„Wein, Weib und Gesang“

mit dem

Salonorchester des Brandenburgischen Orchester Eberswalde

„…Wein ist stärker als das Wasser, das gesteh´n auch seine Hasser…“ – und mit diesem Zitat von Gotthold Ephraim Lessing lädt die Konzerthalle Bad Freienwalde am Sonntag, den 18. Oktober 2020 um 16.00 Uhr zu einem Konzert mit berühmten Liedern und Anekdoten rund um den Wein zum Verweilen ein.

Das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde unter der Leitung von Urs-Michael Theus spielt an diesem Nachmittag ein schwungvolles Melodien-Potpourri zu Ehren von Weingott Bacchus. Der charmante Bariton Matthias Degen präsentiert gemeinsam mit dem Eberswalder Ensemble Welthits aus der Opern- und Operettenwelt und Melodien rund um den viel besungenen Rebensaft. Es erklingen Melodien aus „Der Zarewitsch“, „Undine“ und „Der Kellermeister“. Zum Mitsingen laden Ohrwürmer ein wie „Lass dir Zeit“ und „Im Wein liegt Wahrheit“ – ein musikalischer Genuss vom Feinsten. Vivat Bacchus – er lebe hoch!


Eintritt: 15,00 €

 

 

 




"Magie der Panflöte" Thorsten Schlender

Kartenbestellung

Thorsten Schlender studierte als erster Musiker in Deutschland Panflöte. Neben
Fernsehaufnahmen für den WDR und Einspielungen mit dem renomierten European
 Symphonic Art Orchestra zählen Auftritte in Spanien, Portugal und Italien zu seinen Referenzen. Thorsten Schlender legt besonderen Wert auf eine
gelungene Präsentation und bezieht das Publikum geschickt in seine
Darbietungen ein. Denn:
"Die Panflöte ist mehr als nur ein Instrument zum Träumen".
Dementsprechend breit gefächert ist auch sein Repertoire: bekannte Melodien wie das „Ave Maria“, oder Musicals (z.B. „Memories“ aus Cats) spielt der mehrfach ausgezeichnete Künstler ebenso wie die Klassiker der Panflötenmusik („El condor pasa“) oder Evergreens („Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“).
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.panfloete.com

Eintritt: 15,00 €

 

 

 

 




Maxim Kowalew Donkosaken

Kartenbestellung

eine Legende aus Russland

Eintritt: 1500 €




"Pfeffernuss und Mandelkern"

Kartenbestellung

Knabenchor der Singakademie Frankfurt/Oder
unter Leitung von Martin Kondziella

Eintritt: 12,00 €




Änderungen vorbehalten