Gästebuch

Die Ausstellung "Lauter leise Bilder" von Pia Stach kann zur Zeit wegen der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 30.10.2020 nicht besucht werden.

11. 11. 2020 bis 10. 11. 2021

Unter dem Titel „Lauter leise Bilder“ werden Makrofotografien aus der Pflanzenwelt, fast ausschließlich in schwarz-weiß, von der Fotografin Pia Stach gezeigt.
Die Fotografin, Pia Stach, betreibt dies als Hobby und Ausgleich zum Beruf. Vielen Bad Freienwaldern wird sie als langjährige Mitarbeiterin der Alten Apotheke bekannt sein. Mit der neuen Ausstellung in der Konzerthalle der Kurstadt stellt sie sich mit ihren Fotografien erstmals einem breiteren Publikum vor. Bisher fanden ihre Fotos im, seit 2016 erscheinenden, Kalender der Alten Apotheke Verwendung.
Unser Alltag ist häufig „viel zu schnell, grell und laut...“ so Pia Stach. Mit ihren Fotos von kleinen, auf den ersten Blick oft unbedeutenden, Details von Blüten, Blättern und anderen Pflanzenteilen will sie dem bewusst etwas entgegensetzen. Den Blick für die kleinen Dinge zu schärfen und dazu anregen sich ein Bild länger als ein paar Sekunden auszusehen, ist ihr wichtig. Belohnt wird dies durch unerwartete Entdeckungen in den Bildern die so manches Mal eine Geschichte erzählen, die nichts mit der eigentlichen Pflanze zu tun hat.
Die Bilder entstehen bei Streifzügen durch die Natur, im Garten oder im Atelier. Es gibt kaum mehr einen Spaziergang bei dem sie nicht mindestens ein potentielles Fotoobjekt mit nach Hause nimmt, so die Hobbyfotografin.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich diese tolle Ausstellung von Pia Stach anzusehen. Geöffnet ist täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr außer freitags.