Demnächst in unserem Haus

343. Foyergespräch

07. 06. 2023 19:00 Uhr

"Die Köhlerei und ihre Geschichte"

Gesprächspartner: Christoph Nass, Stadtförster der Stadt Bad Freienwalde

in der Köhlerei

Die Köhlerei ist mit der Geschichte Freienwaldes und dem Adelsgeschlecht von Uchtenhagen fest verbunden. Sagen und Geschichten aus dem 14. Jahrhundert erzählen heute noch vom Roten Land und dem namenlosen Ritter und seiner Taten, der sich später als „Ut den Hagen - Uchtenhagen“ outete.

Die heutige Köhlerei entstand 1973 auf dem Gelände des Loten Landes, einem Landschaftsschutzgebietes im Freienwalder Forst. Als „Meiler“ fungierten damals drei ausrangierte Lokomotivkessel. Die Holzkohle wurde damals gegen Devisen ins Ausland exportiert. 1977 baute man auch eine Gaststätte, die als Ausflugsziel bei den Einheimischen und Kurgästen sehr beliebt war. In den 2000er Jahren wurde die Gaststätte erweitert und 2011 fand der Waldspielplatz dort seinen Standort. Die wiederkehrenden Köhlerfeste im Juni sind ein kulturelles Highlight im Veranstaltungskalender der Kurstadt Freienwalde.

 Der Stadtförster Christoph Nass begleitet sie durch den Abend mit spannenden Geschichten rund um die Köhlerei. Lassen Sie sich überraschen.